Veröffentlichungen

 

Broschüre, Deckblatt

Im Zusammenhang mit der Dauerausstellung erschien eine Broschüre Michael Praetorius, Komponist und Hofkapellmeister (2005/ 2007; 72 Seiten,einige s/w-Bilder).

Eine CD mit einer Auswahl aus dem Gesamtwerk von Michael Praetorius wurde 2007 zusammengestellt. Diese CD enthält ein ausführliches Booklet (deutsch und englisch), das über die Werke und den Komponisten informiert. Ein Glossar und Bilder ergänzen die Informationen. Diese CD ist nicht im Handel erhältlich.

Interessenten können Broschüre (5.00 EU) und CD (10.00 EU) vom Verein erhalten.

 

Ein Faltblatt Michael Praetorius in Wolfenbüttel liegt in der Touristinformation Wolfenbüttel aus.

Am 7. Mai 2011 fand in Wolfenbüttel ein Podiumsgespräch zu Fragen der Aufführungspraxis von Praetorius’ Vokalwerken statt. Teilnehmer des Gesprächs waren unter anderem Jörg Breiding (Leiter des Knabenchors Hannover) und Manfred Cordes (Leiter des Ensembles Weser-Renaissance Bremen), die Leitung hatte Prof. Dr. Walter Werbeck (Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald). Von diesem Gespräch ist ein ausführliches Protokoll (22 Seiten) erstellt worden.

Auf Anregung des Michael Praetorius Collegiums verfasste Prof. Dr. Siegfried Vogelsänger in Zusammenarbeit mit Winfried Elsner eine Biografie Michael Praetorius, Hofkapellmeister und Komponist zwischen Renaissance und Barock (Möseler Verlag Wolfenbüttel 2008).

Auf Anregung des MPC veranstaltete die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel 2008 ein Symposium Michael Praetorius — Vermittler europäischer Musiktradition (Ltg. Prof. Dr. Susanne Rode -Breyman, Dr. Arne Spohr). Der Bericht ist erschienen: Georg Olms Verlag Hildesheim 2011 (siehe “Bibliographie”).

Comments are closed.