Termine

(geplante Konzerte bitte melden)

1. Konzert: Samstag, 6. September 2014, 18 Uhr. Kirche St.Nicolai in Creuzburg (im Rahmen der 19. Michael Praetorius Tage)

2. Konzert: Sonntag, 7. September, 17 Uhr, Hauptkirche Beatae Mariae Virginis in Wolfenbüttel

 PROGRAMM für beide Konzerte

Bleib bei uns, Herr

Geistliche Vokalmusik um Michael Praetorius

 Vokal-Ensemble STIMMWERCK

Nele Gramß (Sopran) als Gast

Franz Vitzthum (Kontra-Tenor) Klaus Wenk (Tenor) – Gerhard Hölzle (Tenor) Marcus Schmidl (Bass-Bariton)

Sonntag, 8.  Juni 2014,                     17:00 Uhr
Konzert zu Pfingsten mit Werken von Michael PraetoriusMitwirkende:8 Vokalsolisten, 18 Instrumetalisten; Leitung: Jörg-Andreas Bötticher

 Abendmusik in der Predigerkirche in Basel

Veni Creator - Hymnus, 8 Strophen à 2 bis  à 8

Jubilieret fröhlich - Canzona à 8

Nun bitten wir den heiligen Geist –  Choralmotette à 8 für 2 Chöre à 4

Wir glauben all an einen GottChoralkonzert à 11 für 3 Vokal/Instrumentalchöre

Veni sancte spiritus, Komm heiliger Geist – Choralkonzert

 Sonntag, 29. Dezember,             10:00 Uhr,                         Thomaskirche Leipzig
Gottesdienst am 1. Sonntag nach dem Christfest

Pfrn. Britta Taddiken

 

Christmette

nach Michael Praetorius

Stefan Kießling, Orgel
Anja Pöche, Dorothea Wagner (Sopran)
Karsten Müller (Bass)
Kammerchor Josquin des Préz
Bach Consort Leipzig
Mitglieder der Kurrende der Thomaskirche
Mitglieder Leipziger Chöre
Leipziger Barockorchester
Leitung: Ludwig Böhme und Gotthold Schwarz

Sonntag, 8. Dezember 2013, 17:00 Uhr 

Abendmusik in der Predigerkirche in Basel

 Michael Praetorius

„Nun komm der Heiden Heiland“ – Choralkonzert zu 6 bis 12 Stimmen für vier Vokal- und Instrumentalchöre und Generalbass

Polyhymnia Panegyrica (1619) Nr. XVII

Giovanni Gabrieli
Canzon X à 8, Venedig 1615

Michael Praetorius

„In dulci Jubilo“ – verschiedenen Sätze

Musae Sioniae (1607) Teil V

„Wie schön leuchtet der Morgenstern“ – Choralkonzert zu 5 bis 14 Stimmen für zwei Vokal- und Instrumentalchöre und Generalbass

Polyhymnia Panegyrica (1619) Nr. X

Giovanni Gabrieli
Canzon XV à 10, Venedig 1615

Michael Praetorius

„Meine Seel erhebt den Herren“ – Choralkonzert zu 5 bis 19 Stimmen für vier Vokal- und Instrumentalchöre und Generalbass

Polyhymnia Panegyrica (1619) Nr. XL

 

Mitwirkende:

8 Vokalsolisten, 18 Instrumetalisten; Leitung: Jörg-Andreas Bötticher

 Sonnabend, 21. Dezember 2013, 20:00 UhrEglise Blankedelle Kerk, Anderghem/ Ouderghem

Kerst Concert de Noël

Michael Praetorius

Musica Fura, Leitung: Christine Lejeune

Toutes les oeuvres de ce programme de Noël sont extraites du recueil Polyhymnia Caduceatrix & Panegyrica composé par Michaël Praetorius et publié en 1619. Cet  ouvrage rassemble des oeuvres de dimensions très variées, allant de quelques solistes (2 sopranes, basse et basse continue) à une distribution polychorale (19 parties réparties en 6 choeurs).

Sonntag, 27. Oktober 2013  9:30 Uhr Dom, Halberstadt

Lutherische Messe

Rundfunkgottesdienst im MDR

Werke von Michael Praetorius

Kantorei Halberstadt, Johann Rosenmüller Ensemble, Leitung: Claus-Erhard Heinrich, Arno Paduch

Dienstag, 29. Oktober 2013 19:30 Uhr, Rathaussaal Wolfenbüttel

Michael Praetorius, Hofkapellmeister bei Herzog Heinrich Julius

Vortrag mit Bildern und Musikbeispielen

Winfried Elsner, Michael Praetorius Collegium e. V. Wolfenbüttel

Sonntag, 3. November 2013 17:00 Uhr,Hauptkirche Beatae Mariae Virginis zu Wolfenbüttel

Trauermusik

in Memoriam Heinrich Julius, Herzog zu Braunschweig und Lüneburg

Lieder und Gesänge, die am 4. Oktober 1613 beim Leichenbegängnis des verstorbenen Herzogs aufgeführt wurden, erklingen im Konzert vorwiegend in Vertonungen von Michael Praetorius

Kammerchor Venti Voci Braunschweig, Vokalensemble ARTonal,Kantorei an St. Marien Wolfenbüttel, Posaunenchor, Solisten
Gesamtleitung: Almuth Bretschneider
Sonntag, 6. Oktober 2013
18:00 Uhr, Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

Herzog Heinrich Julius -Förderer der höfischen Musik

Widmungskompositionen für Heinrich Julius, Herzog von Braunschweig und Lüneburg

Capella de la Torre, Leitung: Katharina Bäuml

Dienstag, 16. April 2013        20.00 Uhr in der Augusteerhalle der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

TRIONFO DEL TEMPO

Capella de la Torre

Cécile Kempenaers, Sopran;   Birgit Bahr, Pommer und Dulcian;   Falko Munkwitz, Posaune;   Regina Hahnke, Bassdulcian und Blockflöte;   Johannes Vogt, Laute;   Peter A. Bauer, Percussion

Katharina Bäuml, Schalmei und Leitung

Sonntag, 30. Dezember 2012
17.00 | Basilika St. Gereon, Köln, Christophstr.

Polygon Barockensemble
Collegium Cantorum Köln
Ltg. Thomas Gebhardt

In dulci jubilo

Frühbarocke Weihnachtsmusik von Michael Praetorius

Sonntag, 25.11. 17.00 Uhr   Dreifaltigkeitskirche Kaufbeuren

Eine klingende Hommage an den wortgewaltigen Dichter und Reformator Martin Luther. Mit nicht weniger als 20 Stimmen läßt Praetorius die Engel den Lobgesang des Glorias anstimmen und die Seraphim sich das Sanctus zusingen.
Festliche Musik zu einem Gottesdienst, wie sie zur Erbauungszeit unserer Kirche erklungen sein könnte.
Ein Beitrag zum Themenjahr “Reformation und Musik” der Lutherdekade

Michael Praetorius

MISSA

Deutsche Messe

mit der “Missa gantz Teudsch” (Polyhymnia Panegyrica 1619), Choralkonzerten und Motetten über Lieder von Martin Luther

Solisten, Ensemble auf historischen Instrumenten, Kantorei, Leitung: Traugott Mayr

8. September 2012

19.30 Uhr

Kirche St. Nikolai Creuzburg

“Musae Sioniae – Erbe der Reformation: Werke von Praetorius, Gabrieli und Schütz”

Ensembles NOEMA und COPELLA MUSICA, Leipzig. Festkonzert im Rahmen der Michael-Praetorius-Tage

Am Freitag, 29. Juni 2012 um 20 Uhr, in der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel. Ein Konzert des MICHAEL PRAETORIUS COLLEGIUMS.

“Renaissance goes Jazz”

Ausführende: Capella de la Torre, Leitung Katharina Bäuml mit Michel Godart – Serpent, Tuba, E-Bass,  sowie Markus Becker – Klavier.

 Ein Konzert des Projekts “Renaissance an Elbe und Weser”Weitere Information: Renaissance goes JazzEinzelheiten bei www.Capella-de-la-torre.de
Sonntag, 18. März 2012
17 Uhr, Schlosskirche zu Weilburg/Lahn

„Mit Michael Praetorius durch das Kirchenjahr“
Konzerte, Motetten, Choralbearbeitungen von Martin Luther

Werke aus den Sammlungen Musae Sioniae, Terpsichore,
Polyhymnia CaduceatrixMechthild Bach – Sopran ; Sabine Helm-Schmidt – Sopran
Franz Vitzthum – Alt; Dorothée Zimmermann – Alt
Andreas Weller – Tenor
Manfred Bittner – Bass
Kantorei der Schlosskirche
Capella Weilburgensis auf Instrumenten der Renaissance
Leitung: Doris Hagel

Die Werke Michael Praetorius’ erfreuen durch die farbigsten Instrumentalbesetzungen der Zeit des Übergangs von der Renaissance zum Barock. Mit ihm soll das Kirchenjahr musikalisch durchwandert werden; dies geschieht in wechselnden Besetzungen, vom schlichten Bicinium über den vierstimmigen Kantionalsatz und die kunstvolle Motette bis zum aufwendig besetzten Choralkonzert mit mehreren Chören in der Art des Venezianischen Concertare.

Beitrag zum Jahr der Kirchenmusik der EKD im Jahr 2012
Freitag, 6. Januar 2012, 20 Uhr, Johanniskirche zu Wolfenbüttel

L´Homme Arme

 

Ausführende sind:

Dozenten der Hochschule für Musik Hannover

Capella de la Torre, Berlin

Leitung: Katharina Bäuml

Auf ungewöhnliche Art wird das Thema „Krieg und Frieden“, das uns vom 15. Jahrhundert bis heute nicht loslässt, abwechslungsreich dargestellt:Durch Musiker mit historischen Blasinstrumenten (Dulzian, Schalmei), Sänger (Bass und Tenor), Orgel und gesprochene Texte.Die französische Chanson “L’homme armé”, ein Soldatenlied aus dem 15. Jahrhundert, zählt zu den bekanntesten Melodien der europäischen Renaissance und wurde auf vielfältige Weise kompositorisch verarbeitet.Capella de la Torrespielt in verschiedenen Besetzungen zeitgenössische Bearbeitungen dieser Melodie von Komponisten wie Josquin Desprez (um 1440-1521) und Pierre de la Rue (um 1452-1518). Ergänzt wird das Programm durch weitere Stücke zum Thema Krieg und Frieden, u. a. von Michael Praetorius (1571/72-1621).Sie dürfen sich auf einen spannenden Abend freuen.

Donnerstag, 22. Dezember 201118 und 20 UhrSt.-Petri-Dom Bremen
„Mit Menschen- undt Englischen Zungen“ – Michael Praetorius: Polyhymnia Caduceatrix & Panegyrica

darinnen Solennische Friedt- und Frewden-Concert … angeordnet
… und mit allerhandt Musicalischen Instrumenten und Menschen Stimmen Musiciret werden. (1619)

Bremer Barock-Consort
Leitung: Detlef Bratschke

Sonntag, 4. Dezember 2011

17 Uhr

in der Moritzkirche zu Halberstadt

Adventskonzert mit Werken von Händel, Schütz und Michael Praetorius

u. a. Choralkonzerte “Puer natus – Ein Kind geborn” und “Nun komm der Heiden Heiland”

Michael-Praetorius-Chor, Kantorei, Solisten und historische Instrumente (Arno Paduch), Leitung Claus-Erhard Heinrich. Näheres hier

Sonnabend, 26. November 2011

15 Uhr und 18 Uhr

in der Alten Handelsbörse zu Leipzig

Weihnachtskonzert, u. a. mit Werken von Michael Praetorius (u. a. Choralkonzert “Nun komm der Heiden Heiland”)

Jugendmusiziergruppe “Michael Praetorius”, Leitung Sylvia Hartig. Ein Ensemble Jugendlicher, die auf heutigen und historischen Instrumenten alte und neue Musik spielt!

Sonntag, 6. November 2011

17 Uhr

St. Martini Kirche zu Braunschweig

Michael Praetorius –  Michaelisvesper – gut besucht und mit sehr guter Besprechung in der Braunschweiger Zeitung!

Chor an St. Martini, Vokal- und Instrumentalsolisten, Leitung: Gabriele Carl-Liebold

Freitag, 09. September bis Sonntag, 11. September 2011
Festsaal der Creuzburg
Nicolaikirche Creuzburg
XVI. MICHAEL-PRAETORIUS-TAGE IN CREUZBURG Ensemble Musica Fiata, LaCapella Ducale, Roland Wilson
Leitung Dr. Ulf Wellner
Samstag, 07. Mai 201118 Uhr
Hauptkirche Beatae Mariae Virginis
Wolfenbüttel

SURREXIT CHRISTUS
Ostermesse von Michael Praetorius

Ensemble Weser-Renaissance

Leitung Manfred Cordes

Die rekonstruierte Ostermesse mit ausschließlich Kompositionen aus Praetorius’ Feder folgt der Wolfenbütteler Kirchenordnung von 1569.

Zeitungskritik 09.05.11

Freitag, 06. Mai 2011 19:30 Uhr
St. Marien, Lübeck

SURREXIT CHRISTUS
Ostermesse von Michael Praetorius

Donnerstag, 05. Mai 2011
20 Uhr
Unser Lieben Frauen Kirche, Bremen

SURREXIT CHRISTUS
Ostermesse von Michael Praetorius

Comments are closed.