Michael Praetorius Collegium e.V. Wolfenbüttel

 

Das Michael Praetorius Collegium e. V. (MPC) hat es sich seit seiner Gründung 1971 zur Aufgabe gemacht, „kulturelle Veranstaltungen durchzuführen oder zu fördern, insbesondere auf dem Gebiet der Musik“ (Satzung).

Der Verein legt den Schwerpunkt seiner Veranstaltungen auf Alte Musik und Musik am Wolfenbütteler Hof. Insbesondere sollen Werk und Wirken des Wolfenbütteler Hofkapellmeisters und bedeutenden Komponisten Michael Praetorius gebührend gewürdigt werden.

Jährlich finden mindestens drei Konzerte statt: Mehrere Konzerte mit Musik aus Renaissance und Frühbarock sowie ein Kammerkonzert mit klassisch-romantischer oder zeitgenössischer Musik.

Die Konzerte finden möglichst in Kooperation mit den Kirchen, der Herzog August Bibliothek oder anderen Vereinen statt.

Für das Jahr 2018 sind fünf Konzerte geplant: ein Kammerkonzert und vier Konzerte, die der Renaissance- und Barockmusik gewidmet sind.

Aktuelle Konzerte in Wolfenbüttel sowie das Jahresprogramm 2018 sind bei Veranstaltungen in Wolfenbüttel angezeigt.

Das MPC hat in der Hauptkirche zu Wolfenbüttel eine Dauerausstellung zu Michael Praetorius installiert (mit Hörstationen) und einige Veröffentlichungen (Druckwerke, CD) gemacht.

Anfragen und Hinweise über Kontakt

Auf überregionake Konzerte wird auf der Frontseite und bei Konzerte/Gottesdienste verwiesen.

Comments are closed.