Choralmotetten mehrchörig à 8 und à 12 – MUSAE SIONIAE I bis IV

Noten und Aufführungsmaterial (2)

MUSAE  SIONIAE  Teile I bis IV (1605/1607)

Mehrchörige Motetten über Kirchenlieder (Choräle)

[GESAMTAUSGABE  BAND 1 bis 4]

“Allein Gott in der Höh” Choralmotette à 12 (Anfang) MUSAE SIONIAE II Nr. XXVII, Gesamtausgabe der musikalischen Werke von Michael Praetorius (GA) Band 2 Nr. 27 S. 159

 

Die Musae Sioniae I bis IV (GA Band 1 bis 4) enthalten 117 Motetten für zwei oder drei vierstimmige Chöre  Die Noten stehen in der Gesamtausgabe jederman zur Verfügung. Im Netz steht Musae Sioniae III (1607)  GA Band 3

38 dieser Motetten sind in höherer Lage notiert (Chiavettennotation), sie wurden üblicherweise eine Quarte tiefer musiziert und werden heute tiefer transponiert herausgegeben.

Weitere mehrchörige Choralmotetten (in schlichtem Satz – Contrapunctus simplex) siehe: Einfache Mehrchörigkeit (URANIA, GA Band 16)

 

Titelblatt MUSAE SIONIAE Teil I

Motetten wurden zu Praetorius’ Zeit in gemischter Besetzung vokal/instrumental musiziert. Anders als heute verstand man unter einem Chor ganz allgemein eine Gruppe von zwei, drei, vier und mehr Musikern: Sänger und Instrumentalisten. Diese Praxis ist auch eindeutig dem Titelblatt von Musae Sioniae I zu entnehmen:

Die deutschen Psalmen und geistlichen Lieder seien „Zugleich auff der Orgel vnd Chor / mit lebendiger stimm / vnd allerhand Instrumenten in der Kirchen zu gebrauchen“.

 

Ausgaben


Titel GA Bd.-Nr. Bezugsquellen
Allein Gott in der Höh sei Ehr à 12 (drei Chöre à 4)

Notenwerte halbiert, jeder Chor auf zwei Systeme zusammengezogen
02-027 Carus-Verlag CV 01.541
Christe du Lamm Gottes à 8 (zwei Chöre à 4) 03-013 Ausgabe Elsner E 03.013
Ein feste Burg ist unser Gott à 8 (zwei Chöre à 4) 03-019/020 Ausgabe Elsner E 03.019-020
Erbarm dich mein, o Herre Gott à 12 (drei Chöre à 4) 02-028 Ausgabe Elsner E 02.028
Erhalt uns Herr bei deinem Wort/ Verleih uns Frieden à 8 (zwei Chöre à 4)
02-023   02-024 Carus-Verlag    CV 01.488
Gott der Vater wohn uns bei à 8 (zwei Chöre à 4)

Notenwerte halbiert
01-002 Carus-Verlag    CV 01.024

Herr Gott, dich loben wir (Te Deum) à 12 (drei Chöre à 4)
siehe  “Einfache Mehrchörigkeit URANIA”
Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ à 8 (zwei Chöre à 4)

Eine Quarte tiefer als original in a (Chiavette)
01-010 Ausgabe Elsner E 01.010
Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christà 12 (drei Chöre à 4)

Zwei Ausgaben: in d (original) und e (transponiert)
02-026 Ausgabe Elsner  E 02.026dE 02.026e
Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ à 12 (drei Chöre à 4)
siehe “Einfache Mehrchörigkeit URANIA”
Gott ist mein Licht (zwei Chöre à 4)

mit zusätzlichem ausgesetztem Continuo
04-015 Strube Verlag (www.strube.de) — VS 6598 Nr. 5
Ich will des Herren Gnad lobsingenà 8 (zwei Chöre à 4)

Ein Ton tiefer als Originalnotation in C (Chiavette)
04-032 Carus-Verlag CV 01.544
In dich hab ich gehoffet, Herr à 12 (drei  Chöre à 4) 02-030 siehe unten:

Mein schönste Zier und Kleinod
In dulci jubiloà 8

Notenwerte geviertelt, 3/4-Takt statt 3/1-Takt
02-005 Möseler-Verlag M 64.048
Mein schönste Zier und Kleinodà 12 (drei Chöre à4)

Bearbeitung der 6. Strophe von In dich hab ich gehoffet Herr: Tonhöhe beibehalten, Notenwerte verkürzt,  neuer Text
Carus-Verlag    CV 01.535
Meine Seele erhebt den Herren à 12 (drei Chöre à 4)
siehe “Einfache Mehrchörigkeit URANIA”
Meine Seele erhebt den Herren à 8 (zwei Chöre à 4) 01-005 Möseler-Verlag M 64.105
Nun bitten wir den heiligen Geistà 8 (zwei Chöre à 4)

Eine Quarte tiefer als original in C (Chiavette). Andere Transpositionen auf Anfrage (Elsner-Impressum), Einzelstimmen für Instrumente können auch erstellt werden.
01-001 Ausgabe Elsner E 01.001 in G (transp.)
Nun freut euch lieben Christen gemeinà 8 (zwei Chöre à 4)

a) Ein Ton tiefer als Original in C (Chiavette), Notenwerte halbiert
b) Eine Quarte tiefer als original in C (Chiavette). Andere Transpositionen auf Anfrage (Elsner-Impressum), Einzelstimmen für Instrumente können auch erstellt werden.
01-012 a) Carus-Verlag    CV 01.026        b)Ausgabe Elsner E 01.012 in G (transp.)
Nun lob mein Seel den Herrenà 8 (zwei Chöre à 4)

Evtl. transponiert und Notenwerte verkürzt, aus Katalog nicht ersichtlich
01-006 Carus-Verlag    CV 01.025
Nun lob mein Seel den Herren à 16 (vier Chöre à 4)
siehe “Einfache Mehrchörigkeit URANIA”
Te Deum à 12
Siehe: Herr Gott, dich loben wir
Verleih uns Frieden gnädiglich à 8
Siehe: Erhalt uns Herr bei deinem Wort
Wohlauf, ihr Heiligen und Frummenà 8 (zwei Chöre à 4)

mit zusätzlichem ausgesetztem Continuo
04-027 Strube Verlag (www.strube.de) — VS 6598 Nr. 10
—————————————————————————————— ———— —————————————————

Siehe auch Noten uns Aufführungsmaterial (6): Einfache Mehrchörigkeit (URANIA)

Näheres zu den mehrchörigen Choralmotetten siehe: Musikalische Werke (2) – Musae Sioniae I bis IV . Dort ist auch ein Link zum Digitalisat des Originaldrucks in Stimmbüchern erstellt.

Comments are closed.